Olympische Schnellfeuer

 

Eine der wohl anspruchsvollsten Pistolendisziplinen überhaupt ist die olympische Schnellfeuer Pistole.

Man hat 6 Serien von diesen 6 Serien müssen 2 Serien innerhalb 8, zwei in 6 und die letzen zwei in 4 Sekunden geschossen werden.

Der Schütze steht mit der Waffe gesenkt in einer Entfernung von 25m. Nach einer Vorbereitungszeit von einer Minute kommt das Signal, von fünf wird rückwärts gezählt, dann erfolgt das Kommado "START". Anschliessend erscheinen nach exakt drei Sekunden die weggeklappten Scheiben, dann müssen die Schüsse abgegeben werden, auf fünf Scheiben immer ein Schuss. Ein ausgeprägtes Zeitgefühl ist hier von Vorteil.